Home

Öffnungszeiten Stadtteilzentrum

Montag und Freitag
10:00 bis 12:00

Dienstag 14:00 - 16:00

Donnerstag 15:00 - 17:00

Sozialraumorientierte Sozialarbeit

Der Soziale Dienst des SKFM Velbert im Stadtteilzentrum Birth/Losenburg ist vom Amt für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Velbert mit der Durchführung der Sozialraum-orientierten Sozialarbeit für den Stadtteil Birth/Losenburg beauftragt worden. 

Die Beratung und Unterstützung der Bürgerinnen erfolgt kostenlos und ist unabhängig von Religion und Nationalität. 

Der Soziale Dienst im Stadtteilzentrum Birth/Losenburg sichert die psychosoziale Grundversorgung der Bewohner und Bewohnerinnen, unterstützt, informiert und berät, um gemeinsam mit den Bürgern und Bürgerinnen Lösungswege zu erarbeiten.
Selbstverständlich können auch Bürger und Bürgerinnen aus anderen Stadtteilen im Rahmen ihres Wunsch- und Wahlrechts die Beratung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Stadtteilzentrums Birth/Losenburg in Anspruch nehmen.


Das Stadtteilteam

  • unterstützt und fördert Aktivitäten von Bürger und Bürgerinnen ihre Umwelt aktiv mitzugestalten um die Lebensqualität in ihrem Wohnviertel zu verbessern
  • ist Ansprechpartner für Bürger und Bürgerinnen in sozialen Fragen
  • fördert die Bildung von Netzwerken
  • kooperiert eng mit allen anderen Institutionen, Vereinen und Initiativen im Stadtteil 
  • stellt im Auftrag der Stadt Velbert für Bürger und Bürgerinnen die allgemeine soziale Beratung im Stadtteil sicher 
  • bietet Unterstützung und Hilfen in vielen Problemlagen selbst an
  • nimmt im Auftrag der Stadt Velbert im Stadtteil Aufgaben des Jugendamtes wahr
  • wirkt in Verfahren vor den Vormundschafts-, Familien- und Jugendgerichten mit 
  • unterstützt die Bürger und Bürgerinnen bei der Kontaktaufnahme zu anderen Sozialen Diensten
  • organisiert Stadtteilfeste
  • ist am Stadtteilentwicklungsprozeß im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" maßgeblich beteiligt

Seit dem 01.7.2011 ist das Stadtteilzentrum auch für die Pflege-und Wohnberatung in Velbert zuständig. D.h. Betroffene und deren Angehörige können sich zu den Themen Pflege und  Erhalt der Selbständigkeit sowie Verbleib im eigenen Haushalt beraten lassen. Auch bei notwendigen Wechseln in entsprechende Einrichtungen kann das Stadtteilzentrum unterstützen.
Außerdem hat das Stadtteilzentrum die Zuständigkeit für das Projekt "Elternstart" in Velbert übernommen. Familien mit Neugeborenen werden durch die Mitarbeiter begrüßt und dazu ein Handbuch für Eltern überreicht mit nützlichen Informationen zu Beratungsstellen, Finanzierungshilfen und allen Themen, die Eltern interessieren könnten.
 
Seitenaufrufe : 86404
Wir haben 1 Gast online